In offenen Moscheen voneinander lernen und Transparenz fördern

Voneinander lernen und Transparenz fördern
Angeregte Gespräche zwischen Besuchern und Gemeindemitgliedern gibt es beim Tag der offenen Moschee in der Heilbronner Fatih-Moschee.Foto: Andreas Veigel  

Heilbronn  Nicht nur am Tag der offenen Tür wollen Moscheen ihre Pforten öffnen. Wer noch niemals eine Moschee von innen gesehen hat, sei dort gerne willkommen, lädt die muslimische Gemeinde ein.

Von Ridvan Yildiz

"Wir sind immer offen, und alle sind herzlich eingeladen, die Fatih-Moschee jederzeit zu besuchen", sagt der Vorsitzende der Gemeinde, Ibrahim Ocak. Führungen werden dort immer wieder angeboten, wenn das Interesse besteht. Besuche seien nicht an den Tag der offenen Moschee gebunden. Seit mittlerweile genau 20 Jahren gibt es diesen bundesweiten Tag der offenen Moschee, bei dem sich die Gotteshäuser öffnen, um Licht ins Dunkel zu bringen und Vorurteilen entgegenzuwirken. Ganz bewusst