Wo Hilfe für die Schwachen sichtbar wird

Diakoniefest | 19.07.2014
Bild: Mario Berger

Heilbronn  „Diakonie heißt: Schwache stark machen.“ Was Pfarrer Hans-Jörg Eiding in seiner Andacht zum Auftakt des Diakoniefestes am Samstagvormittag auf dem Kiliansplatz gelassen ausspricht, ist in der Praxis mühevolle Arbeit.

Von unserem Redakteur Jürgen Paul

  Wie es gelingen kann, all jenen in unserer Gesellschaft Hoffnung und Perspektiven zu geben, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat, das zeigt die Diakonie im Heilbronner Land bei diesem Fest einer breiten Öffentlichkeit. Vielfalt Die Vielfalt der diakonischen Angebote in der Region erstaunt viele Passanten und Besucher auf dem Kiliansplatz. Trotz hochsommerlicher Temperaturen ist das Diakoniefest gut besucht, wozu nicht zuletzt das bunte Showprogramm auf der Bühne mit