Wie wird man zum Heilbronner Käthchen?

Heilbronn  Heute Abend, 19 Uhr, können sich Interessentinnen für die Wahl zum neuen Heilbronner Käthchen bei den drei amtierenden Repräsentantinnen informieren.

Email
Theresa Drauz (Mitte) ist das amtierende Käthchen von Heilbronn. Anna-Maria Dünger (links) und Franziska Müller unterstützen sie dabei. Foto: Archiv/Sawatzki

In der Wein Villa in Heilbronn, Cäcilienstraße 66, geben die Käthchen Auskunft zu den Aufgaben. Am 15. April findet dann die Wahl des Käthchens von Heilbronn und ihrer Stellvertreterinnen statt. Die Veranstaltung findet erstmals unter der Glaspyramide der Kreissparkasse statt.  

Bewerberinnen müssen zwischen 17 und 23 Jahre alt sein und seit mindestens einem Jahr in Heilbronn wohnen. Junge Damen, die in den nächsten beiden Jahren die Stadt Heilbronn bei offiziellen Anlässen, Festen, Empfängen und Eröffnungen charmant repräsentieren wollen, können sich für dieses Amt noch bis 11. März bewerben. Dabei haben sie auch Gelegenheit, Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kennen zu lernen.

„Die neue Amtszeit wird dann gleich mit einem Highlight starten“, betonte HMG-Geschäftsführer Steffen Schoch. „Nur wenige Tage nach der Wahl präsentiert sich Heilbronn mit allem was die Stadt zu bieten hat in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin beim sogenannten Landsleutetreffen mit dem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann“, so Schoch weiter. 

Voraussetzung für die Wahl zum Käthchen ist jedoch, dass das künftige Käthchen seit mindestens einem Jahr seinen Erstwohnsitz im Stadtkreis Heilbronn hat und sich als Heilbronnerin fühlt.

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist am 11. März 2016. Die schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und aktuellem Foto sollte bis zum 11. März 2016 unter dem Stichwort „Käthchen 2016“ an die Heilbronn Marketing GmbH, Kirchbrunnenstraße 3, 74072 Heilbronn geschickt werden.

„Die Zeit verging so schnell und wir sind von einer interessanten Veranstaltung zum nächsten schönen Event gefahren“, schwärmt das amtierende Heilbronner Käthchen Theresa Drauz zum Ende ihrer Amtszeit. red

 

 

Link

Weitere Informationen gibt es unter www.werde-käthchen.de