Volksbank-Neubau frei sichtbar

Heilbronn - Am Volksbank-Neubau an der Heilbronner Allee wurden die Gerüste der Vorderfront demontiert. Die Hauptfassade zeigt sich jetzt in ihrer endgültigen Gestalt.

Heilbronn - Am Volksbank-Neubau an der Allee wurden am Montag die Gerüste der Vorderfront demontiert. Die Hauptfassade zeigt sich in ihrer endgültigen Gestalt: mit zwei in Muschelkalkstein gehaltenen Seitenflügeln und der Glasfront eines Saals, unter dem sich ein großer Innenhof öffnet.

„Bei uns herrscht high live“, gibt Voba-Vorstand Matthias Hellmuth mit Blick auf den „Endspurt mit täglich um die 100 Leuten an fast allen Gewerken“ zu verstehen. „Aber alles läuft nach Plan“, so dass das auf 30 Millionen Euro veranschlagte Gebäude bereits im November eingeweiht werden soll, inklusive neuer Verbindung zum bestehenden Volksbank-Gebäude.

3000 von 7500 Quadratmetern Fläche werden vermietet, im Erdgeschoss öffnen die Enchilada-Gruppe ein Restaurant, Härdtner eine Bäckerei mit Cafe.

Auch die HiFi-Vertriebsfirma Harman Deutschland zieht in den Neubau. Sie gibt dafür ihr bisheriges Domizil im Gewerbegebiet Böckingen-West auf. Die Vertriebstochter des amerikanischen HiFi-Konzerns will mit dem Umzug attraktivere Arbeitsplätze für ihre Mitarbeiter schaffen und die neue Innenstadtlage auch dazu nutzen, die eigene Produktwelt sichtbarer zu machen. kra