Open-Air-Kino startet im Juli

Heilbronn - Film ab heißt es im Juli wieder beim Open-Air-Kino in der Genossenschaftskellerei in Heilbronn. Jährlich besuchen 10 000 Zuschauer die Filmvorstellungen unter freiem Himmel. Los geht es am 18. Juli mit dem Oscar-prämierten "The King's Speech".

Email


Heilbronn - Ein kleines bisschen stolz ist Veranstalter Ralf Stegmann schon. "Dass wir es zehn Jahre lang durchgezogen haben, das ist was", sagt der Geschäftsführer der Heilbronner Werbeagentur X-Media. Schnell geht der Blick aber wieder nach vorne. Das nächste Open-Air-Kino steht bereits in den Startlöchern. Von 18. bis 31. Juli flimmern über die 100 Quadratmeter große, aufblasbare Kinoleinwand in der Heilbronner Genossenschaftskellerei wieder aktuelle Kinohits. Nationale wie internationale.

1500 Plätze

Das Open-Air-Kino mit seinen 1500 Sitzplätzen hat sich als Veranstaltung in der Region etabliert. Das bescheinigt Stegmann auch eine Auszeichnung: Das Open-Air-Kino wurde zum beliebtesten Kulturevent in Heilbronn-Franken gewählt. In einer Leserumfrage der Heilbronner Stimme in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn und dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband wurde das Freiluftkino im September 2010 auf den ersten Platz in der Kategorie Kunst- und Kulturevents gewählt. Nicht nur das bestätigt ihn darin, weiterzumachen. Auch die Zuschauerzahlen stimmen.

Zwar kommen jedes Jahr Bedenken auf, dass das Wetter nicht mitmacht. Dennoch: Die Besucherzahlen waren stets konstant gut. Nach dem ersten Jahr, in dem etwa 5000 Zuschauer die Filme sahen, pendelte sich die Zahl schnell bei rund 10 000 ein. So viele Gäste kamen selbst 2010, "als der Sommer ja praktisch nach vier Tagen vorbei war", wie Stegmann süffisant bemerkt. Am besten sei der Zuspruch in tropischen Nächten, jenen, wo die Temperatur nicht unter 20 Grad sinkt.

Neu ist dieses Jahr die Schools-out-Party am 28. Juli. Der durchschnittliche Open-Air-Kino-Gast ist 25 Jahre oder älter. Mit der Party will Stegmann nun die noch Jüngeren anlocken. Mit Cocktails, Loungemusik und DJ, der nach dem Film für Stimmung sorgt. Und das mit offenem Ende, schließlich stört sich auf dem Genossenschaftsgelände kein Nachbar an lauter Musik. Stegmann hofft, dass der Termin am ersten Ferientag für viele Schüler attraktiv ist. "Dazu gibt es als Film Hangover 2, also den Partyfilm zur Party."

Auswahl

Auch sonst stehen wieder attraktive Filme auf dem Programm. Die Auswahl ist langwierig, etwa ein viertel Jahr dauere das Prozedere, erst dann steht das Programm, sagt Stegmann. "Wir schauen uns einerseits die Zuschauerzahlen von den Mainstreamfilmen an, die im letzten halben Jahr gelaufen sind." Doch abgesehen von beliebten Blockbustern achtet Stegmann auch auf die Arthaus-Kinofilme. "Die können bei uns zu richtigen Brennern werden", weiß er aus Erfahrung. Sein persönliches Highlight 2011? "Das Labyrinth der Wörter, mit Gerard Depardieu." Kein allzu bekannter Film, dafür aber "ein netter, ruhiger, tiefgehender und lustiger", findet Ralf Stegmann.

Programm

Und so sieht das Programm des Open-Air-Kinos dieses Jahr aus: Montag, 18. Juli, The King's Speech; Dienstag, 19. Juli, Das Labyrinth der Wörter; Mittwoch 20. Juli, True Grit; Donnerstag, 21. Juli, Fasten auf Italienisch; Freitag, 22. Juli, Kokowääh; Samstag, 19. Juli, Fast Furious Five; Sonntag, 24. Juli, Das Schmuckstück; Montag, 25. Juli, Almanya − Willkommen in Deutschland; Dienstag, 26. Juli, Wasser für die Elefanten; Mittwoch, 27. Juli, Beginners; Donnerstag, 28. Juli, Hangover 2; Freitag, 29. Juli, Fluch der Karibik 4; Samstag, 30. Juli, Meine erfundene Frau; Sonntag, 31. Juli, Black Swan.

Karten

Eintrittskarten für sechs Euro gibt es im Vorverkauf unter anderem beim Kundencenter K 24 der Heilbronner Stimme und in allen Geschäftsstellen, Telefon 07131 615701; bei der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg, Telefonnummer 07131 15790; bei der Tourist-Info, Telefon 07131 562270. Karten an der Abendkasse kosten acht Euro, ermäßigt sieben Euro. Freie Platzwahl, Reservierungen sind nicht möglich.

Weitere Informationen im Internet unter www.open-air-kino-heilbronn.de. ssp