Neuer Heilbronner Bürgerwein ist abgefüllt

Heilbronn  Die vierte Abfüllung des "Heilbronner Bürgerweins" wurde am Dienstag in der Wein-Villa vorgestellt: eine Weincuvée aus den Traubensorten Lemberger, Spätburgunder und Cabernet Dorsa.

Email
Von lins: Martin Heinrich (Mitglied des Vorstands Verkehrsverein Heilbronn), Karl Schäuble (Vorsitzender Heilbronner Bürgerstiftung), Steffen Schoch (Geschäftsführung Verkehrsverein Heilbronn), Karl Seiter (Ehrenvorsitzender Verkehrsverein Heilbronn), Arne Maier (Kellermeister WG Heilbronn Erlenbach Weinsberg), Nico Weinmann (Vorsitzender des Vorstands Verkehrsverein Heilbronn). Foto: Stadtarchiv

Der Bürgerwein – ein roter Cuvée – wird in einem 650 Liter Eichenholzfass ausgebaut, das Küfer vor einigen Jahren vor Publikum beim Fest zum Weinleseauftakt angefertigt haben. Der Verkehrsverein hat dieses Fass erworben und will nun jedes Jahr einen Bürgerwein ausbauen. Am Dienstag wurde der Jahrgang 2013 vorgestellt.

Aus dem Verkaufspreis von 11,90 Euro je Flasche kommen zwei Euro zur Pflege und Unterhaltung des 1991 eingeweihten sechs Kilometer langen Wein Panorama Weg beim Heilbronner Wartberg zugute.

„Der mitten durch die Weinberglandschaft verlaufende Rundweg mit einem Panorama-Blick auf die Stadt ist das größte Erlebnismuseum des Weinbaus unter freiem Himmel“, betont Verkehrsvereins-Vorsitzender Nico Weinmann und unterstreicht, dass jeder Euro hier gut angelegt ist.

 

 

Seit 766 ist der Weinbau in Heilbronn urkundlich nachgewiesen. Seither prägte dieses wichtige Kulturgut über viele Jahrhunderte hinweg die Geschichte der Stadt, ihre Kultur und das Zusammenleben ihrer Bürger. Der Wein und die Lage am Neckar waren die eigentlichen Quellen des heute zu den wachstumsstärksten deutschen Städten zählenden Heilbronn.

Hier schlägt das Herz des Württemberger Weinbaus. Nicht nur Theodor Heuss, der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, wurde in seiner Doktorarbeit „Weinbau und Weingärtnerstand in Heilbronn am Neckar“ inspiriert von dieser einmaligen Kulturlandschaft im Neckartal und dem Berufsstand der Wengerter. Dichter, Denker, Philosophen und Weltreisende machten hier Station und trugen ihre Erlebnisse in die Welt. Die Vielfalt der Sorten und die hohe Qualität der Weine begründen bis heute den Ruf der Gegend um Heilbronn als "Deutschlands Rotweinregion Nummer eins". red

 

Verkauf

Der Bürgerwein ist zusammen mit einem Flyer über die Geschichte des Weinbaus in Heilbronn und der Entstehung des Weines ab sofort erhältlich im Weingut G.A. Heinrich (Riedstraße 29), bei der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg (Binswanger Straße 1), in der Wein-Villa (Cäcilienstraße 66) und in der Tourist-Information der Heilbronn Marketing (Kaiserstraße 17).