Media Markt öffnet im Wollhaus

Heilbronn  Am 9. Juni öffnet im leer stehenden ehemaligen Kaufhof im Heilbronner Wollhaus ein Media Markt. Diese Information bestätigte am Montag Media-Markt-Geschäftsführer Dieter Fuchs der Heilbronner Stimme.

Die Media Markt-Geschäftsführer Uwe Beck und Dieter Fuchs (von links). Foto: Veigel

 

Auf knapp 2000 Quadratmetern Verkaufsfläche wird im Erdgeschoss des einstigen Kaufhauses eine Dependance des Heilbronner Media Markts entstehen - mit dem gesamten Sortiment, das es auch im deutlich größeren Media Markt am Europaplatz gibt: vom Handy bis zur Waschmaschine.

Mit dem auf ein Jahr begrenzten Mietvertrag reagiert Geschäftsführer Dieter Fuchs auf die Baustelle, die zurzeit Deutschlands drittgrößtem Media Markt am Heilbronner Europaplatz Probleme bereitet. Von Umsatzeinbußen will Fuchs nicht reden, aber von wegbleibenden Kunden.

Vor allem die nachmittäglichen Staus auf den durch die Bauarbeiten eingeschränkten Straßen rund um den Europaplatz und die gesperrte Karl-Nägele-Brücke halten kurzentschlossene Käufer von einer schnellen Fahrt zum Elektromarkt ab. Die möchte man nun in den Innenstadt-Markt umleiten: Die neu gestaltete Tiefgarage ist direkt unter dem Wollhaus, von der Rollwagstraße aus kann der Elektromarkt mit dem Auto angefahren werden, um sperrige Ware abzuholen.

Dieter Fuchs nennt die leer stehende ehemalige Kaufhaus-Fläche einen Glücksfall. Dass der Einzug ins Erdgeschoss des Wollhauses ein Zeichen sein könnte, dass Media Markt daran denkt, sich hier langfristig niederzulassen, weist der Geschäftsführer ins Reich der Märchen. Es gehe ihm nur um das schwierige Jahr der Bauarbeiten am Hauptsitz, langfristig mache man sich keine Gedanken über diesen Innenstadt-Standort.

Durch die Sanierungssatzung, die inzwischen auf dem Wollhauszentrum liegt, können Mietverträge für das Einkaufszentrum, die über eine Laufzeit von elf Monaten hinausgehen, nur mit Zustimmung der Stadt abgeschlossen werden. Deshalb wird das Media-Markt-Logo am Wollhaus auch nur innerhalb des Gebäudes, also in den Fensterflächen untergebracht. Außerdem dürfen Media-Markt-Fahnen am Gebäude aufgehängt werden. iba