Seefest ist und bleibt Kult

Heilbronn - Fünf Nächte hintereinander war Anita Kühner auf dem Böckinger Seefest. Die 21-jährige Horkheimerin bekennt sich wie zigtausend andere als Fan der Gartenlaube-Kultveranstaltung von „Matze“ Kern und seinem Team: „Super Stimmung, tolle Atmosphäre, gutes Essen, Musik für jeden Geschmack.“ Hier trifft man sich, lernt neue Leute kennen.













Heilbronn - Fünf Nächte hintereinander war Anita Kühner auf dem Böckinger Seefest. Die 21-jährige Horkheimerin bekennt sich wie zigtausend andere als Fan der Gartenlaube-Kultveranstaltung von „Matze“ Kern und seinem Team: „Super Stimmung, tolle Atmosphäre, gutes Essen, Musik für jeden Geschmack.“ Hier trifft man sich, lernt neue Leute kennen.

Laubenwirt und Cheforganisator Matthias Kern ist rundum zufrieden. Mit dem Wetter, mit seinem Helferteam („Wir sind eine große Familie“) und mit den „sehr, sehr vielen Besuchern“, die das Straßenfest an der Viehweide bis morgens um vier bevölkerten.

2000 Plätze hatte der Biergarten, 150 Quadratmeter groß war die Bühne für die täglich wechselnden Musikgruppen. Schon bewährt habe sich der neue 300 Meter lange Bauzaun zur Einlasskontrolle.