Heidler geht nach Köln

Heilbronn - Margarete Heidler (CDU), seit 2007 Erste Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, geht zu einer Personalberatungsfirma nach Köln.

Heidler geht nach Köln
M. HeidlerFoto: Archiv

Heilbronn - Margarete Heidler (CDU), seit 2007 Erste Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, geht zu einer Personalberatungsfirma nach Köln. Dies sagte die 47-jährige Kommunalpolitikerin am Samstag am Rande des Julbock-Weihnachtsmarktes im Heilbronner Stadtteil Böckingen. Bislang hatte Heidler über ihre Zukunftspläne beharrlich geschwiegen.

Am 20. Dezember wird die gebürtige Schwäbisch Gmünderin offiziell im Gemeinderat verabschiedet. Ihr Haus in Sontheim ist bereits verkauft. Als Nachfolger wird das Gremium dann Martin Diepgen (CDU), derzeit Leiter der Heilbronner Agentur für Arbeit, wählen. Er ist der einzige Kandidat. Die Wahl des 56-jährigen gebürtigen Hessen (Seligenstadt) gilt als sicher.

Zum Aufgabenbereich des Dezernats gehören die Stabsstellen Wirtschaftsförderung und Frauenbeauftragte, das Personal- und Organisationsamt, die Stadtkämmerei sowie das Amt für Liegenschaften und Stadterneuerung mit Forstamt und Hafenamt. Der Dezernent ist Aufsichtsratsvorsitzender folgender Gesellschaften, an denen die Stadt beteiligt ist: Stadtwerke Heilbronn GmbH, Heilbronner Versorgungs GmbH, Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr GmbH (HNV), Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Verwaltungen im Deutschen Städtetag und er ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Innovationsfabrik Heilbronn. jof