Haftstrafen für eine Abreibung

Heilbronn - Freiheitsstrafen zwischen vier Jahren, drei Monaten und einer Bewährungsstrafe von einem Jahr, sechs Monaten verhängte die 3. Große Strafkammer des Heilbronner Landgerichts heute gegen zwei Frauen und drei Männer wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung. Ausgangspunkt für die Tat im Dezember 2007 war die Beziehung zwischen der Angeklagten Geraldine H. (29) und dem Opfer, Michael M.. Sie verdiente ihr Geld mit Internet-Strips vor einer Web-Kamera, er schuldete ihr aus diesen Geschäften noch Geld

Heilbronn - Freiheitsstrafen zwischen vier Jahren, drei Monaten und einer Bewährungsstrafe von einem Jahr, sechs Monaten verhängte die 3. Große Strafkammer des Heilbronner Landgerichts heute gegen zwei Frauen und drei Männer wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

Ausgangspunkt für die Tat im Dezember 2007 war die Beziehung zwischen der Angeklagten Geraldine H. (29) und dem Opfer, Michael M.. Sie verdiente ihr Geld mit Internet-Strips vor einer Web-Kamera, er schuldete ihr aus diesen Geschäften noch Geld.

Das zumindest erzählte Geraldine H. ihrer Bekannten Sabrina S. (22). Die beiden Frauen holten Sascha K. (24), Michael G. (38) und Stefan R. (43) ins Boot. Gemeinsam wollten sie Michael M. eine Abreibung verpassen. Sie hielten ihr Opfer in der Wohnung von Geraldine H. fest, verprügelten es und raubten Handy und Papiere.

Die höchsten Strafen erhielten Michael G. und Stefan R., beide Mitglieder des Motorradrockerclubs MC Gremium. Bei ihnen flossen weitere Straftaten in das Urteil mit ein.