Geplantes Hotel: Bürgerinfo zur Entwicklung des Stadtgartens

Heilbronn  Die Stadt Heilbronn lädt zur nächsten Infoveranstaltung mit Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger zum geplanten Hotelbau an der Harmonie. Am 10. Mai geht es um die mögliche Gestaltung des Stadtgartens.

Von unserer Redaktion

 

10 Stockwerke soll das neue Tagungshotel umfassen.

 

Nach Veranstaltungen zum geplanten Hotelbau lädt die Stadt erneut interessierte Bürger ein. Diese können sich am Mittwoch, 10. Mai 2017, 18.30 Uhr, zur Gestaltung des Stadtgartens äußern. Die Veranstaltung, die von Bürgermeister Wilfried Hajek eröffnet wird und Beteiligungsmöglichkeiten bietet, findet in der Alten Kelter, Gymnasiumstraße 64, statt.

Zuvor wird um 17.45 Uhr eine Begehung des Stadtgartens angeboten. Treffpunkt hierfür ist der Eingang des ehemaligen Restaurants an der Harmonie. 

Im vergangenen Jahr wurde ein Architektenwettbewerb für den Hotelneubau am Stadtgarten durchgeführt. Gegliedert war der Wettbewerb in einen Realisierungsteil „Hotel“ und einen Ideenteil zur Gestaltung des Stadtgartens. Der Entwurf für das Hotel, das an das Architekturbüro Aescht & Berthold Architekten Berlin vergeben wurde, steht fest. 

 

Pläne für Stadtgarten

 

Die Gestaltung des Stadtgartens konnte bisher noch nicht der Öffentlichkeit vorgestellt werden, da die Preisträger dieses Wettbewerbteils noch ihre Entwürfe an den Realisierungsteil „Gebäude Hotel“ anpassen sollten. 

Am 28. März stellten die drei teilnehmenden Büros ihre überarbeiteten Entwürfe für den Stadtgarten einer Jury vor. Als Sieger ging der Stuttgarter Landschaftsarchitekt Michael Glück hervor. Bei der Veranstaltung wird er seinen Entwurf für den Stadtgarten vorstellen. Im Anschluss haben alle Interessierten die Möglichkeit, Anregungen zum Siegerentwurf einzubringen sowie Fragen an die Experten der Stadtverwaltung und Landschaftsplaner des Büro Glück zu richten.

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden werden an den Landschaftsplaner als Anregung für die weitere Feingestaltung weitergeleitet. 

Info

Nähere Informationen zur Bürgerbeteiligung unter E-Mail: buergerbeteiligung@stadt-heilbronn.de oder unter Telefon 07131/56-2728.

 

Naturschützer gegen Hotelpläne 

Anfang März hatten drei Naturschutz-Organisationen in einer Stellungnahme die Neubau-Pläne abgelehnt.

Der Bund Umwelt- und Naturschutz (BUND), der Landesnaturschutzverband (LNV) und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) führten in ihrem gemeinsamen Schreiben an die Stadt Heilbronn als Gründe gegen den Bebauungsplanentwurf an: die Eingriffe in den Baumbestand und „in eine Fläche, die als grüne Lunge der Innenstadt wirkt“.

Außerdem werde durch den Hotelbau eine „für die Belüftung der Innenstadt wichtige Kaltluftbahn“ beeinträchtigt. Der dritte Grund für den Einspruch: die optische Wirkung „des massiven Hotelgebäudes“.