Containerterminal im Hafen wird heute eingeweiht

Heilbronn - Am heutigen Freitag wird das neue Containerterminal im Heilbronner Hafen eingeweiht. Zu der Feier wird unter anderem der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann erwartet. Am Samstag kann die Bevölkerung die neue Anlage besichtigen.

Heilbronn - Am heutigen Freitag wird das neue Containerterminal im Hafen eingeweiht. Zu der Feier werden unter anderem der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Stadtentwicklung, Professor Klaus-Dieter Scheurle, sowie der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann erwartet.

Tag der offenen Tür

Am morgigen Samstag, 28. Juli, kann die Bevölkerung die neue Anlage besichtigen – dann lädt zwischen 10.30 und 16 Uhr die Heilbronner Versorgungs GmbH zum Tag der offenen Tür ein. 17 Millionen Euro brutto hat das städtische Tochterunternehmen investiert, davon zahlte elf Millionen Euro der Bund als Zuschuss.

„Das Containterminal ist ein wichtiges Plus für unseren Hafen, für den Wirtschaftsstandort Heilbronn und die Unternehmen der Region“, freut sich Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach auf die Eröffnung. Die Bauzeit betrug eineinhalb Jahre, ein erster Probebetrieb konnte bereits im April aufgenommen werden.

Das Terminal ist trimodal – hier ist also der Umschlag zwischen den Verkehrswegen Straße, Schiene und Wasser möglich. Dazu wurden auf einer 22.000 Quadratmeter großen Fläche an der Nordspitze des Areals Wohlgelegen eine 150 Meter lange Kaianlage für ein Motorschiff gebaut, 600 Meter Gleise verlegt, Lkw-Flächen betoniert und zwei Umschlagfahrzeuge beschafft.

HVG-Geschäftsführer Ataman Turanli erwartet im Endausbau, der mit einem zweiten Bauabschnitt bis 2016 erfolgen soll, ein Containerumschlag von jährlich 52.000 Stück. Betreiberfirma ist die Deutsche Umschlaggesellschaft Straße-Schiene (DUSS), Betreiberin von bundesweit 24 Terminals.

 

360-Grad-Video: Container-Hafen (vom 03. Mai 2012)

Hintergrund: Hafen Heilbronn

Der Hafen Heilbronn ist der größte Hafen am Neckar, der drittgrößte Binnenhafen in Baden-Württemberg und der achtgrößte in Deutschland. Über die Hälfte aller auf dem Neckar transportierten Güter werden in Heilbronn umgeschlagen.

Folgende Kenndaten zeichnen die Anlage aus:

  • Gesamtfläche: 22.000 Quadratmeter

  • Erwartete Umschlagmenge pro Jahr: 52.000 Container

  • Liegeplatz für ein Container-Motorschiff

  • Länge der Gleise: circa 600 Meter

  • Ein Umschlaggerät „Reachstacker“ der Firma Kalmar

  • Ein Umschlaggerät „Hafenmobilkran“ der Firma Gottwald. Maximale Höhe: rund 72 Meter. Hubhöhe: 47 Meter. Länge: 62 Meter. Leergewicht: 420 Tonnen. Traglast: 100 Tonnen.

  • Erweiterungsmöglichkeit (Zweiter Bauabschnitt): auf 45.000 Quadratmeter

  • Betreiberfirma: Deutsche Umschlaggesellschaft Straße-Schiene (DUSS), Betreiberin von bundesweit 24 Terminals