Mitglieder pflegen Wanderwege und Natur

Mitglieder pflegen Wanderwege und Natur
Harry Riegg, Vorsitzender der Talheimer Ortsgruppe, mit den Geehrten Hans Röck, Kuno Wörner, Hans-Peter Wolf und Karl Lobmüller (von links).  

Talheim  Viel Lob für die Albvereins-Ortsgruppe beim Fest zum 40-jährigen Bestehen

Von Kirsten Weimar

Die Bilanz zum 40. Geburtstag der Ortsgruppe Talheim im Schwäbischen Albverein ist bemerkenswert: Etwa 150 Mitglieder engagieren sich, pflegen 58 Kilometer Wanderwege, organisieren das idyllische Schlossparkfest, hegen den Bergfried beim Schloss Liebenstein und halten das Teilstück des Altwürttembergischen Landgrabens zwischen Talheim und Schozach in Schuss.