Architekturpreis für Umbau von St. Augustinus

Heilbronn - Mit einer Hugo-Häring-Auszeichnung wurde auch die Umgestaltung der katholischen Kirche St. Augustinus in Heilbronn bedacht. Für die Renovierung des Innenraums hatte die Kirchengemeinde einen Gestaltungswettbewerb ausgerufen, den das Architekturbüro Pfeifer und Kuhn aus Freiburg für sich entscheiden konnte.

Architekturpreis für Umbau von St. Augustinus
Die Augustinuskirche erhielt eine Polycarbonat-Raumschale.Foto: Ruedi Walti

Heilbronn - Mit einer Hugo-Häring-Auszeichnung wurde auch die Umgestaltung der katholischen Kirche St. Augustinus in Heilbronn bedacht. Für die Renovierung des Innenraums hatte die Kirchengemeinde einen Gestaltungswettbewerb ausgerufen, den das Architekturbüro Pfeifer und Kuhn aus Freiburg für sich entscheiden konnte. 2008 wurden die viel beachteten Arbeiten ausgeführt.

Dazu die Jury in ihrer Laudatio: "Der aus dem Jahr 1926 stammende Kirchenbau von Hans Herkommer hat im Krieg seine raumbildende Zolliker-Holzschale verloren. Im Zuge einer gewünschten Verkleinerung des Kirchenraums wurde jetzt die alte Raumschale wieder eingeführt - als transluzente Schale aus Polycarbonatplatten auf einem grazilen stählernen Raumfachwerk aufliegend. Die neue Innenschale kann gleichermaßen auf drei Feldern überzeugen: Der Raumbildung, der Lichtführung und der energetischen Ertüchtigung des Kirchenbaus."

In einer Serie stellt die Heilbronner Stimme die zehn Preisträger vor, die aus 32 Projekten im Bezirk Franken des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ausgewählt wurden. Im kommenden Jahr konkurrieren die regionalen Preisträger in Baden-Württemberg um den Hugo-Häring-Landespreis. kis