Ab 26. Juni neuer Nachtzug nach Berlin

Heilbronn - Zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs bekommt Heilbronn wieder eine umsteigefreie Zugverbindung nach Berlin. Ab 26. Juni bietet das private Touristikunternehmen DNV-Tours in Kornwestheim jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Schlaf- und Liegewagenverbindung von Stuttgart über Heilbronn in die Hauptstadt an. In umgekehrter Richtung verkehrt der Zug in der Nacht von Sonntag auf Montag. Ein Sitzplatz kostet einfach 39 Euro, ein Liegeplatz 89 Euro.

Das so genannte Zuglaufschild ist bereits gedruckt. Foto: Hartmut Hölscher


Heilbronn - Zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs bekommt Heilbronn wieder eine umsteigefreie Zugverbindung nach Berlin. Ab 26. Juni bietet das private Touristikunternehmen DNV-Tours in Kornwestheim jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Schlaf- und Liegewagenverbindung von Stuttgart über Heilbronn in die Hauptstadt an. In umgekehrter Richtung verkehrt der Zug in der Nacht von Sonntag auf Montag. Ein Sitzplatz kostet einfach 39 Euro, ein Liegeplatz 89 Euro.

Fahrplan

Die letzten Vorbereitungen laufen, bestätigte Vertriebsleiterin Birgit Liebe auf Stimme-Anfrage die Pläne des Kornwestheimer Unternehmens, das seit rund 30 Jahren im Reisesektor tätig ist und einen eigenen Touristikzug, den „Classic-Courier“, betreibt. Der Fahrplan für den Nachtzug steht und ist im Internet unter www.nacht-im-zug.de nachlesbar: Einstiegsbahnhöfe sind

  • Stuttgart (Abfahrt 21.45 Uhr)
  • Ludwigsburg,
  • Bietigheim-Bissingen,
  • Heilbronn (ab 22.53),
  • Mosbach-Neckarelz (ab 23.17)
  • Heidelberg, Darmstadt,
  • Frankfurt/Main Süd und
  • Fulda.


Über Halle/Saale (an 5.32), Potsdam (an 8.05), Berlin Zoo (an 8.38) erreicht der Zug Berlin Hbf um 8.43 Uhr.

In umgekehrter Richtung verlässt der Zug Berlin sonntags Abend um 21.28 Uhr und erreicht Mosbach-Neckarelz montags früh um 6.33, Heilbronn um 7.15 Uhr.

Die Kornwestheimer setzen sowohl auf Touristen, die ein Wochenende in Berlin verbringen wollen, als auch auf Berufspendler aus Berlin und Umgebung, die im Mittleren Neckarraum ihren Arbeitsplatz haben. Vertriebsleiterin Liebe: „Es besteht eine deutliche Nachfrage“.

Restaurant

Der Zug wird außer Schlaf-/Liegewagen mit erster und zweiter Klasse auch Sitzwagen der ersten Klasse und einen Restaurantwagen mit vollwertigem gastronomischen Angebot mit sich führen. Das Wagenmaterial kommt aus eigenem Bestand oder wird bei größerer Nachfrage angemietet. Fahrscheine können im Internet gebucht oder in ausgewählten bahnhofsnahen Reisebüros und im Zug erworben werden. In den Reisezentren der Deutschen Bahn sind die Fahrscheine nicht erhältlich. hö