Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Widerstand formiert sich

Aktivisten aus Heilbronn und Hohenlohe sehen große Risiken für Tiere und Menschen

Von unserem Redakteur Reto Bosch
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Widerstand formiert sich
Brigitte Wolf (vierte von rechts) informierte 2006 in Leingarten über die Genmais-Pläne des Agrar-Konzerns Monsanto.Foto: Archiv/Seidel  Foto:

Die Grüne Gentechnik hat auch in der Region Heilbronn und in Hohenlohe zu heftigen Diskussionen geführt. Der Agrar-Konzern Monsanto wollte 2006 in Leingarten zwei genveränderte Maissorten testen. Dazu ist es nie gekommen. Auch, weil viele Bürger gegen diese Pläne protestiert haben. Die Aktivisten von damals sind die Genmais-Gegner von heute. Die Entscheidung des EU-Agrarministerrats, den Weg für die Sorte 1507 freizumachen, halten sie für falsch.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel