Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Löwenstein
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Viele Teile ergeben ein Windrad

System aus Fertigelementen erlaubt raschen Aufbau

Von unserem Redakteur Reto Bosch

Viele Teile ergeben ein Windrad
Arbeiter bereiten ein 30 Tonnen schweres Ringdrittel vor, damit es abgeladen und zwischengelagert werden kann.Foto: Andreas Veigel

Vor dem schwierigen Transport der Turmsegmente den Löwensteiner Horkenberg hinauf standen umfangreiche Planungen und Vorarbeiten. Beispiel Zufahrt: "Wir mussten nach den Vorgaben von Enercon eine Schotterstraße bauen", erklärt Werner Durst, Technischer Leiter beim Investor Kruck und Partner. So seien Lastplattendruckversuche gemacht worden, um die Belastbarkeit des Untergrunds zu dokumentieren.

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel