Weindorf-Bilanz hellt sich zum Finale auf

Weindorf-Bilanz hellt sich zum Finale auf

Heilbronn  Abschlusswochenende bringt nach Regentagen gute Umsätze − Neuer HMG-Chef deutet Verbesserungen an

Von unserem Redakteur Carsten Friese

Trotz einiger Regenschauer hat das 45. Heilbronner Weindorf mit einem ordentlichen bis guten Ergebnis abgeschnitten. Durch ein gut besuchtes zweites Wochenende hellten sich die Mienen vieler Anbieter nach den Regentagen wieder auf. "Es war kein Rekordweindorf, aber es zählt zu den Guten", fasst Weindorfsprecher Karl Seiter zusammen. Manche Anbieter lagen etwas unter, manche etwas über dem Vorjahresniveau. Auf 230.000 bis 240.000 schätzt Heilbronn-Marketing-Chef Steffen Schoch die