Was nach Auschwitz sein muss

Was nach Auschwitz sein muss

Obersulm  In der Affaltracher Synagoge lässt das Ensemble Lautwärts Opfer sprechen

Von unserem Redakteur Christian Gleichauf

Sie ist schön, die Klezmer-Musik, die das Ensemble Lautwärts spielt. Teilweise ist sie ein bisschen aufwühlend, teilweise auch wohltuend ruhig. An diesem Abend in der ehemaligen Synagoge Affaltrach fragt man sich unwillkürlich, ob sie das sein darf, am 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. 70 Jahre, nachdem das Grauen des Nationalsozialismus in seinem ganzen Ausmaß deutlich wurde.