Pflege-Paten für die Stolpersteine gesucht

Pflege-Paten für die Stolpersteine gesucht

Heilbronn  Ehrenamtliche im Projekt zum Gedenken an NS-Opfer bitten um Mithilfe − Spendenkasse fast leer

Von unserem Redakteur Carsten Friese

Eine gute Idee leidet in der Praxis unter pietätvoller Zurückhaltung der Bürger: Rund 80 Stolpersteine, die der Runde Tisch in der Stadt Heilbronn in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und dem Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt hat, erinnern an verfolgte und ermordete Heilbronner Bürger in der NS-Diktatur. Da Passanten um die Gedenksteine mit den Opfernamen aus Ehrfurcht oft einen Bogen machen, nicht auf die Tafeln treten wollen, setzen die Messingplatten rasch dunkle Patina an.