Offene Kirchentüren für Flüchtlinge

Offene Kirchentüren für Flüchtlinge

Heilbronn  Der Aufruf des Papstes kommt auch in Heilbronn an. Das katholisches Dekanat prüft seine Kirchenimmobilien auf die Möglichkeit, Flüchtlinge unterzubringen.

Von unserem Redakteur Kilian Krauth

Papst Franziskus ruft Gläubige zur Aufnahme von Flüchtlingen auf − und geht mit gutem Beispiel voran. Der Vatikan werde zwei Familien beherbergen, die dem Tod entkommen seien, sagte der Papst jetzt auf dem Petersplatz. Kirchengemeinden in ganz Europa sollten es ihm gleichtun. Auch in der Region wurde der Aufruf vernommen. "Von einem großen Zeichen für die Gesellschaft, das aber gar nicht so leicht umzusetzen ist", spricht Karl-Heinz Fromm. Der Heilbronner ist zwar evangelisch,