Muslime setzen weiter auf Dialog

Region  Moschee-Vertreter in Neckarsulm, Eppingen und Öhringen sehen friedliches Zusammenleben nicht in Gefahr

Von unserer Redaktion

Aufs Schärfste verurteilt Yilmaz Kocak die Morde in Paris, er ist Vorsitzender des Kulturzentrums für Bildung und Integration in der Neckarsulmer Moschee an der Rötelstraße. "Das hat mit dem, was im Koran steht, oder dem Islam nichts zu tun", stellt er klar. Aus der muslimischen Gemeinde in der Stadt erreiche ihn Entsetzen. Er sieht durchaus die Gefahr von Zulauf für extreme Positionen − aber nicht in Neckarsulm.