Mit ausrangierten Teddys ein Lächeln schenken

Heilbronn  Jede Menge Spielsachen und niemand spielt mehr damit? Das Landratsamt Heilbronn bietet am kommenden Samstag die Möglichkeit, gut erhaltenen Teddys oder Barbiepuppen ein zweites Leben zu schenken und dabei gleichzeitig Gutes zu tun.

Email
Mit ausrangierten Teddys ein Lächeln schenken
Hubert Horak und Handballerin Lena Hoffmann wollen helfen. Foto: Zäuner

Jede Menge Spielsachen und niemand spielt mehr damit? Das Landratsamt Heilbronn bietet am kommenden Samstag die Möglichkeit, gut erhaltenen Teddys oder Barbiepuppen ein zweites Leben zu schenken und dabei gleichzeitig Gutes zu tun. Zum zweiten Mal findet unter dem Motto "Spielend helfen" im Innenhof des Landratsamtes in Heilbronn eine Spielzeugsammlung für bedürftige Kinder statt.

Hintergedanken

Ins Leben gerufen hat die Aktion Abfallberater Hubert Horak. Auch wenn es primär darum geht, den Kindern eine Freude zu machen, verfolgen die Organisatoren noch einen Hintergedanken. "Wir wollen die Restmüllmenge reduzieren", erklärt Horak. Vieles wird weggeworfen, was eigentlich noch gut erhalten ist.

Spielzeug aller Art ist willkommen. Einzige Bedingung: Die Sachen sollten noch gut erhalten sein, "damit wir sie guten Gewissens weitergeben können", macht Norbert Raatz, Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebs, deutlich. Im Anschluss an die Sammelaktion werden die Spielsachen gereinigt, sortiert und dann ausgeliefert, "überallhin, wo Bedarf besteht". Ein Teil geht an die Stiftung Lichtenstern und an die Kinderklinik am Gesundbrunnen. Weitere Interessenten dürfen sich bei Hubert Horak melden. "Wir hoffen, dass wir allen, die etwas wollen, auch etwas geben können."

Bei der Premiere 2012 sei so viel abgegeben worden "das war fast nicht mehr zu händeln", erinnert sich der Organisator. Ausgeliefert wurde mit 7,5-Tonnern. Da haben die Kinder nicht schlecht gestaunt, als Hubert Horak und Amtsleiter Norbert Raatz mit einem Lkw voller Spielzeug vorgefahren sind. "Es war herzergreifend", berichtet Horak. Zur Sammelaktion am Samstag gibt es auch ein Begleitprogramm. Highlight: Die Neckarsulmer Zweitliga-Handballerinnen geben von 12 bis 13.30 Uhr eine Autogrammstunde, und unter den Spendern wird um 12 Uhr ein handsignierter Ball und ein Trikot der Mannschaft verlost. Zudem gibt es Kinderschminken und einen Ballonkünstler. biz

Spielsachen können am Samstag, 19. September, von 9 bis 16 Uhr im Innenhof des Landratsamtes (Eingang über Bruckmannstraße/Parkhaus) abgegeben werden.