Gigantische Bürgerbewegung

Gigantische Bürgerbewegung

Susanne Walter  Susanne Walter begleitet Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit und ist voller Respekt

Von unserer Redakteurin Angela Groß

Wie die Pilze sind sie aus dem Boden geschossen. Das sagt Susanne Walter, Koordinatorin der kirchlich-diakonischen Flüchtlingsarbeit im Diakonischen Werk für den Stadt- und Landkreis Heilbronn, über die zahlreichen Freundeskreise für Flüchtlinge. 24 sind es allein im Kirchenbezirk Neuenstadt, mit geschätzt 500 Helfern. "Eine gigantische Zahl an Ehrenamtlichen", sagt Susanne Walter. Eine noch nie dagewesene Bewegung von Bürgern, eine breite Front vom Professor bis zum geringfügig Verdienenden.