Erinnern an die Folgen von Fukushima

Erinnern an die Folgen von Fukushima

Neckarwestheim  Etwa 2000 Menschen demonstrieren für einen schnellen Ausstieg aus der Atomenergie

Von unserem Redakteur Daniel Stahl

  Die Anti-Atom-Bewegung hat Rückenwind. Zumindest auf dem Weg von Kirchheim nach Neckarwestheim. Hunderte gelbe Fahnen mit dem Logo "Atomkraft? Nein Danke" flattern im kalten Westwind. In einem langen Demonstrations-Zug laufen die Menschen am Sonntagmittag zum Atomkraftwerk Neckarwestheim. Die Veranstalter sprechen von 2000 Teilnehmern. Vor dem Eingang am Atomkraftwerk haben Aktivisten zwei Särge aufgebaut. "Fukushima" und "Tschernobyl" steht auf den