Eine neue Synagoge?

Eine neue Synagoge?
Noa und Markus werden von Kantor Arie Mozes unterrichtet. Im Hintergrund stehend Avital Toren und Barbara Traub (2.v.links). Foto: Guido Sawatzki  

Barbara Traub  Barbara Traub von der Israelitischen Religionsgemeinschaft zu Gast im Unterland

Von unserer Redakteurin Gertrud Schubert

Eine neue Synagoge − ist sie nur ein Wunschtraum von Avital Toren, der ersten Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Heilbronn? Nicht ganz. Für ihre Gedankenspiele findet sie immer wieder offene Ohren. Gestern zum Beispiel, als Barbara Traub, die Vorsitzende der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW), im Gebets- und Gemeindesaal in der Allee 5 zu Gast war.