Bodensee macht Wasser genießbar

Bodensee macht Wasser genießbar
Trinkwasser wird regelmäßig streng kontrolliert.  

Kommunen Müssen  Kommunen müssen teilweise zumischen, um Grenzwerte einhalten zu können − Belastung unterschiedlich

Von unserem Redakteur Reto Bosch

Grundwasser ist knapp, außerdem enthält es in einigen Bereichen im Raum Heilbronn zu viel gesundheitsgefährdendes Nitrat (siehe Titelseite). Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) betreibt ein Messnetz mit fast 400 Knoten. Und an mehr als 1700 Punkten untersucht die Behörde die Qualität des Grundwassers. In der Region fallen die Ergebnisse sehr unterschiedlich aus. Der Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser liegt bei 50 Milligramm pro Liter. Weit darunter sind zum