Aramäer sammeln für syrische Flüchtlinge

Aramäer sammeln für syrische Flüchtlinge
Mike Malke (re.) war kürzlich im Iran und berichtet Pfarrer Numan Inan von katastrophalen Zuständen in der Heimatregion.  

Heilbronn  Kleidertransport in Krisenregion − Augenzeuge spricht von katastrophalen Zuständen im Irak

Von unserem Redakteur Kilian Krauth

Von Pokalen, Wimpeln und Stimme-Artikeln, die im Kulturraum der syrisch-orthodoxen Kirche im Schwabenhof von Siegen der aramäischen Fußballer zeugen, ist kaum noch etwas zu sehen. Überall stehen Kleiderkartons. Die Fußballfans Lukas Gabriel und Lahdo Tabar haben allerhand zu tun. Im Minutentakt werden ihnen neue Kartons zugetragen. Mit Klebeband machen sie alles für den Transport fertig, für den Transport in den Irak, wo Tausende vor Mörderbanden des Islamischen Staats (IS) fliehen.