Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Kreissparkasse zahlt an Anleger

Vergleich: Kunde hatte Institut wegen Falschberatung bei Indien-Fonds verklagt.

Von unserem Redakteur Jürgen Paul
  |  
Sparkasse
 Foto:

Teilerfolg für einen enttäuschten Anleger: Der Mann erhält von der Kreissparkasse (KSK) Heilbronn die Hälfte des Geldes zurückgezahlt, das er 2008 in den geschlossenen Fonds Immobilien Development Indien I gesteckt hatte. Der Anleger, der die KSK wegen fehlerhafter Beratung auf Schadenersatz verklagt hatte, und das Geldinstitut einigten sich jetzt vor dem Heilbronner Landgericht auf einen Vergleich, der die Zahlung von 7725 Euro an den Kläger vorsieht.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel