Zwei Distanzen beim Bike-Marathon

Neckarsulm - Eine abwechslungsreiche Strecke wartet beim 6. Bikemax-Mountainbike-Marathon am Sonntag, 16. September, auf die Teilnehmer: 90 Prozent durch bewaldetes Gebiet und bietet alles was ein Bikerherz höher schlagen lässt.

Email

Neckarsulm - Eine abwechslungsreiche Strecke wartet beim 6. Bikemax-Mountainbike-Marathon am Sonntag, 16. September, auf die Teilnehmer: 90 Prozent durch bewaldetes Gebiet und bietet alles was ein Bikerherz höher schlagen lässt: lange Flowtrail-Passagen (also flüssig zu fahrende Abschnitte), schnelle Abfahrten und knackige Anstiege.

Die Starter haben die Wahl zwischen der Short-Track-Distanz (35 Kilometer/800 Höhenmeter, eine Runde) oder der Marathon-Strecke (70 Kilometer/1600 Höhenmeter, zwei Runden). Neckarsulms Oberbürgermeister Joachim Scholz schickt um 10 Uhr die Fahrer auf die Strecke.

Startberechtigt sind alle Biker ab Jahrgang 1996. Gewertet wird getrennt nach Damen und Herren in verschiedenen Altersklassen. Für Lizenzfahrer gibt es separate Wertungen. Es wird wieder eine Mix-Team-Wertung angeboten. Ein Team besteht aus einem männlichen Fahrer und einer weiblichen Fahrerin, die dieselbe Distanz absolvieren müssen.

Gut angenommen wurde im Vorjahr die Firmenwertung. Dies zeigt sich auch bei den Voranmeldungen. Ein Firmenteam startet mit mindestens vier Fahrern (auch gemischt) auf derselben Distanz.

Anmeldeschluss ist der 16. September um 9 Uhr. Online-Anmeldungen sind über die Homepage bis 12. September möglich. Gestartet wird am Sportgelände in Neckarsulm-Dahenfeld. Um 10 Uhr für die Marathon-Teilnehmer, um 10.30 Uhr für die Short Track-Distanz. Weitere Infos unter www.mountainbikemarathon-neckarsulm.de. red