"Wir müssen brüderlich miteinander umgehen"

"Wir müssen brüderlich miteinander umgehen"
Serdar Eroglu im Gebetsraum der Heilbronner Fatih-Moschee, die zur Islamischen Gemeinschaft Millî Görüs gehört. "Wir müssen die Flüchtlinge als Menschen sehen und versuchen, ihre Probleme zu lösen", sagt er. Foto: Mario Berger   Bild: Berger

Heilbronn  Moschee-Vorstand Eroglu über Türken und Kurden, den Umgang mit Frauen und Konflikte bei Audi.

Von Manfred Stockburger

Durch den Zustrom vieler Flüchtlinge aus dem arabischen Raum stellen sich viele Fragen der Integration neu. Moscheen und der Arbeitswelt kommen dabei eine wichtige Rolle zu. Über diese Herausforderungen hat unser Redakteur Manfred Stockburger noch vor dem Anschlag in Ankara mit Serdar Eroglu gesprochen, der dem Vorstand der Heilbronner Fatih-Moschee angehört und bei Audi arbeitet.   Herr Eroglu, wie reagiert die Fatih-Moschee auf die Ankunft der Flüchtlinge in der Region? Serdar