Verschwörung im Wahllokal?

Verschwörung im Wahllokal?

Region  Die AfD schickt bei der Landtagswahl Sympathisanten als Beobachter zu den Stimmauszählungen in den Wahllokalen. Helfer aus der Region fühlen sich diskreditiert.

Von unserem Redakteur Christian Gleichauf

Die AfD sucht "Wahlbeobachter". Mit einem Flyer leitet sie Mitglieder an, wie sie am Wahlabend darauf bestehen können, unter Umständen auch gegen den Willen der Wahlhelfer bei der Stimmenauszählung dabei zu sein. Seit Monaten kursieren im Internet Hinweise, die rechtspopulistische Partei müsse mit Wahlbetrug durch die "Blockparteien" rechnen. Der Aufruf sei kein Grund zur Aufregung, sondern "unser gutes demokratisches Recht", sagt der AfD-Spitzenkandidat für die