Unkelbach droht Ungemach: Wahlordnung ist nicht mit IHK-Gesetz vereinbar

IHK
Bild: Dirks

Heilbronn  Bundesverwaltungsgericht: Bisherige Handhabung der Zuwahl weiterer Mitglieder in die Vollversammlung nicht rechtens.

Von Manfred Stockburger

Holt die IHK Heilbronn-Franken die Entscheidung wieder ein, mit Harald Unkelbach vor gut zwei Jahren einen Präsidenten zu wählen, der bei der Vollversammlungswahl durchgefallen war? Unkelbach hatte eine Stimme gefehlt, weshalb er und fünf weitere Unternehmer in der konstituierenden Sitzung am 20. Februar 2013 zugewählt wurde.