Elke Döring, IHK Heilbronn

IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Döring weiß aus der aktuellen Konjunkturumfrage der Kammer zum vierten Quartal 2016, dass es der regionalen Wirtschaft nach wie vor ausgezeichnet geht. "Gute Lage, gute Stimmung", bringt sie es auf den Punkt.

Von Jürgen Paul

Email

IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Döring weiß aus der aktuellen Konjunkturumfrage der Kammer zum vierten Quartal 2016, dass es der regionalen Wirtschaft nach wie vor ausgezeichnet geht. "Gute Lage, gute Stimmung", bringt sie es auf den Punkt.

Noch ließen sich die Unternehmer nicht von den "massiven Unsicherheitsfaktoren" verunsichern, freut sich Döring. Deshalb rechnet sie für das laufende Jahr mit einem Wirtschaftswachstum in der Region zwischen 1,5 und 1,8 Prozent, für Baden-Württemberg wird ein Plus von 1,75 Prozent erwartet. "Hauptstütze ist die Binnenkonjunktur", betont sie, aber auch die Exporte und die zuletzt verhaltenen Investitionen würden in den nächsten Monaten anziehen.

"Auch der Arbeitsmarkt in der Region bleibt positiv." Die gute wirtschaftliche Lage setze sich also auch 2017 fort, lautet Elke Dörings Fazit. "Die spannende Frage ist: Wie geht es weiter?"