Einsatzfähigkeit ist stark gefährdet

Ellhofen  Ellhofen - Die Einsatzfähigkeit der Ellhofener Feuerwehr kann nicht mehr garantiert werden. Nach dem verlorenen Bürgerentscheid zum neuen Feuerwehr-Standort erklärten einige Kameraden ihren sofortigen Rücktritt.

Von Joachim Kinzinger

Einsatzfähigkeit ist stark gefährdet

Das Schild mit dem Helm ist verblasst − ein Synonym für die geschwächte Wehr.

Ellhofen - Es brennt lichterloh in Ellhofen nach dem Bürgerentscheid. "Die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr kann nicht mehr garantiert werden", bedauert Bürgermeister Wolfgang Rapp.

Wenige Stunden nach dem abgelehnten Feuerwehr-Standort hinter dem Rathaus erklärt der Großteil der 15 teilnehmenden Mitglieder bei einer Krisensitzung am Sonntagabend den "sofortigen Austritt". Die Einsatzabteilung hat 25 Aktive. Kreisbrandmeister Uwe Vogel wird verständigt. Er ordnet an, dass die Integrierte Leitstelle in Heilbronn zusätzlich die Obersulmer Wehr bei einem Einsatz alarmiert.

Schock

Der Schock steht Feuerwehrkommandant Ralf Hemberger am Sonntagabend ins Gesicht geschrieben. Maßlose Enttäuschung bei nur 22,8 Prozent Ja- und 77 Prozent Nein-Stimmen zum Standort beim Rathaus. "Das war ein Faustschlag gegen die Feuerwehr", sagt Hemberger.

Einsatzfähigkeit ist stark gefährdet

Die Ellhofener Feuerwehr bleibt weiterhin im Erdgeschoss des Rathauses. 77,2 Prozent der Bürger haben den Neubau auf der Wiese hinter dem Verwaltungsgebäude abgelehnt. Dies hat nun gravierende Folgen nach den Rücktritten.

Fotos: Joachim Kinzinger

Hubert Waldenberger, Pressesprecher im Heilbronner Landratsamt, spricht von einem absoluten Sonderfall, dass nach vielen Austritten eine Wehr nicht mehr einsatzbereit ist. Kommandant Hemberger unterrichtet den Kreisbrandmeister vor 20 Uhr: "Wir sind nicht mehr einsatzfähig." Daraufhin ändert Vogel bei der Integrierten Leitstelle die Ausrückeordnung. "Automatisch wird Obersulm mit alarmiert", sagt Waldenberger.

Für den Obersulmer Feuerwehrkommandanten Michael Schepperle ist es eine Ehrensache der Wehr, den Nachbarn zu unterstützen: "Wir sehen uns als Verstärkungseinheit."

 

Kommentar hinzufügen