Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Brackenheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie Freundschaft entsteht

Theater Radelrutsch spielt "Kotzmotz der Zauberer − oder Monarosadella" in der Schlosskapelle

Von Leonore Welzin

Wie Freundschaft entsteht
Das Theater Radelrutsch gastierte in der Brackenheimer Schlosskapelle. Den jungen Zuschauern gefiel die Geschichte.Foto: Leonore Welzin

Er nimmt den Mund ziemlich voll, dieser Zauberer, der nicht umsonst Kotzmotz heißt. Die Flüche seiner "verstinkten Affenhintern in Pupssuppe-Welt" hören sich in den Ohren der Kinder ebenso eklig an wie in den Lauschern des kleinen Hasen. Der ist ein fröhlicher Geselle, zu allen immer freundlich und futtert am liebsten Grünzeug, Asternstengel, Butterblumen und Möhrchen. Ganz anders der ungehobelte Kotzmotz: seine Leibspeise ist Krötenbauchfleisch in Schierlings-Sauce.

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel