Neues Käthchen gewählt

Heilbronn - Am Samstagabend wurde in der Harmonie das 20. Käthchen von Heilbronn gewählt: Angela Covato (Mitte) wird als Repräsentantin die Stadt werbewirksam vertreten. Neun Kandidatinnen standen zur Wahl. Sie überzeugte die 15-köpfige Jury als Käthchen im 200. Jubiläumsjahr.


In den nächsten beiden Jahren werden die 17-jährige Schülerin Angela Covato (Mitte, Foto: Andreas Veigel) und ihre beiden Stellvertreterinnen, die 17-jährigen Schülerinnen Rebecca Posovszky (rechts) und Christina Zovko (links), als Käthchen von Heilbronn die Stadt bei den verschiedensten Anlässen repräsentieren.


Als Nachfolgerinnen von Florentina Keller und ihren beiden Stellvertreterinnen Sabrina Schall und Tamina Timler, die noch am Freitag bei der Modenschau im Rahmen von Fantastic Moments gemeinsam ihren letzten Auftritt absolvierten, wurden im Rahmen der Veranstaltung „Käthchen, Käthchen, Käthchen – Wahl 2010“ am Samstag im Konzert- und Kongresszentrum Harmonie vor über 500 Gästen bei Partystimmung die neuen Käthchen gewählt.

Knappes Rennen

Sie machten knapp das Rennen vor den weiteren sechs Kandidatinnen Laura Fuggerer, Larissa Klier, Marina Kohler, Carolin Seher, Christina Triantafillou und Eleni Triantafillou, die alle in Heilbronn geboren sind.

„Ich bin überglücklich, es war super spannend und ich kann es kaum realisieren“, sagte Angela Covato nach Bekanntgabe des Ergebnisses. Ebenfalls glücklich und superwohl fühlte sich Rebecca Posovszky, die es nicht erwartet hätte. Christina Zovko war einfach nur überwältigt und glücklich.

Das neue Käthchen von Heilbronn

Das neue Käthchen von Heilbronn ist Angela Covato. Die 17 Jahre alte Schülerin am Wirtschaftsgymnasium der Gustav-von-Schmoller-Schule war in den vergangenen zwei Jahren Mitglied des Jugendgemeinderats. Sie möchte Jura studieren. Ihre Hobbys sind Tanzen, Handball und Kochen, ihre Vorbilder Barack Obama und Anne Hathaway. Sie glaubt, dass Brasilien Fußballweltmeister wird.

Auch ihre zwei Stellvertreterinnen werden in der zweijährigen Amtszeit eine Menge spannende Termine absolvieren. Dazu wurden gewählt:


Rebecca Posovszky: Die 17-Jährige ist Schülerin am Mönchseegymnasium. Schon als kleines Mädchen hat sie die Käthchen in ihren Kleidern bewundert. Ihr Lieblingsgericht ist Rehbraten und Mousse au Chocolat, die Lieblingsblume das Gänseblümchen. Ihre Freizeit gestaltet sie vorwiegend mit ihrem Pferd und Freunden. Ihr WM-Tipp ist Spanien.




Christina Zovko: Ihren schönen Geburtsort Heilbronn wird die 17-Jährige als Stellvertreterin nach außen repräsentieren. Sie ist Schülerin am Wirtschaftsgymnasium der Gustav-von-Schmoller-Schule, liebt die deutsche und die kroatische Küche. Ihr größter Wunsch ist, wunschlos glücklich zu sein. Bei der WM tippt sie auf Deutschland.

Besonderes Jubiläum

Heilbronn feierte am Samstagabend ein besonderes Jubiläum: Zum 20. Mal wurde das Käthchen in der Heilbronner Festhalle Harmonie gewählt. Vor 200 Jahren wurde außerdem Heinrich von Kleists "Käthchen von Heilbronn"  in Wien uraufgeführt. Die Romanfigur stand Patin für das Käthchen als werbewirksame Vertreterin der Stadt.

Bilder vom Abend in der Harmonie



Tanz mit dem Wind

In der von Uwe Ralf Heer, Chefredakteur der Heilbronner Stimme moderierten Veranstaltung wirkten im Rahmenprogramm die Tanzschule Weinmann und die "Windriders" mit. Mit langen, vertikal aufsteigenden Tüchern kreierte die Tänzerin auf einem eigens dafür angefertigten Windgebläse in einer etwa siebenminütigen Choreographie fantastische Himmelsbilder. Gigantische Stoffe wiegten sich im Wind und formten immer wieder neue Illusionen – poetisch und kraftvoll zugleich, was die Stimmung vor der Bekanntgabe des Wahlergebnisses anheizte.

Preise und Tänze

Überglücklich nahmen die drei gewählten Käthchen die Glückwünsche von Heilbronns Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach entgegen. Bevor er, der Verkehrsvereinsvorsitzende Karl Seiter und sein Stellvertreter Martin Heinrich die Käthchen auf das Parkett zum Ehrentanz entführten, erhilet Angela Covato die Schlüssel für den auf die Bühne geschobenen BMW Mini-Cooper, und alle drei  Käthchen wurden mit neuen Handys ausgestattet.

Die Show- und Partyband "Happiness" bot Tanzunterhaltung in der prächtig dekorierten Harmonie. Im Foyer standen zum Ereignis passend Käthchen der Heilbronner Käthchenparade 2008. Im hinteren Saalbereich ergänzte eine Ausstellung des Kleist Archivs Sembdner über 200 Jahre Käthchen die Präsentation zu Beginn des Abends, in der der Bogen von der ersten Uraufführung in Wien bis in die Neuzeit gespannt wurde.

Die Kandidatinnen

Neun Bewerberinnen waren angetreten, um Käthchen von Heilbronn zu werden:

  • Angela Covato (17): Schülerin am Wirtschaftsgymnasium, Gustav-von-Schmoller-Schule;
  • Laura Fuggerer (18): Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Armaturenfabrik Schneider in Nordheim;
  • Larissa Klier (18): bei der Kreissparkasse Ausbildung zur Bankkauffrau;
  • Marina Kohler (19): Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der Stadt Heilbronn;
  • Rebecca Posovszky (17): Schülerin am Mönchseegymnasium;
  • Carolin Seher (18): Schülerin am Wirtschaftsgymnasium, Andreas-Schneider-Schule;
  • Christina Triantafillou (17): Schülerin am Wirtschaftsgymnasium, Gustav-von-Schmoller-Schule;
  • Eleni Triantafillou (20): Pädagogikstudentin an der Hochschule Ludwigsburg;
  • Christina Zovko (17): Schülerin am Wirtschaftsgymnasium, Gustav-von-Schmoller-Schule.

Eine Kandidatin hatte wegen eines Auslandsaufenthalts ihre Bewerbung zurückgezogen.

Die bisherigen Käthchen:


Festival der Sinne


Der Wahlabend war Teil eines Veranstaltungswochenendes unter dem Motto "Fantastic Moments. Das Festival der Sinne" und fand in der Harmonie statt. Den Auftakt bildete am Freitag ab 20.30 Uhr eine Pret-á-Porter-Modenschau unter dem Titel "Fashion meets Movie".

Zum Ausklang des dreitägigen Festivals gibt das Heilbronner Sinfonieorchester am Sonntag um 19.30 Uhr ein Konzert unter dem Motto "Wiener Klassik − einmal anders".

Erste Auftritte

Die ersten Auftritte des neuen Käthchens werden am 11. Mai beim SWR Fernsehen in der SWR-Landesschau und beim offiziellen Startschuss und der Siegerehrung beim 10. Heilbronner Trollinger Marathon am kommenden Wochenende sein.