Park der Villa Reitzenstein noch zweimal geöffnet

Stuttgart (dpa/lsw)  Wer den Park des Amtssitzes von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) rund um die Villa Reitzenstein besuchen will, hat in diesem Jahr noch zweimal die Gelegenheit. Am 14. und 28.

Blick auf den Garten der Villa Reitzenstein
Blick auf den Garten der Villa Reitzenstein. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Oktober ist die Grünanlage noch einmal für Besucher geöffnet, wie Staatsminister Klaus Peter Murawski (Grüne)in Stuttgart mitteilte. Zugleich gibt es die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen. In diesem Jahr gab es den Angaben zufolge dort bereits 5761 Besucher.

Zu Beginn der Aktion im Jahr 2013 konnte der Park an vier Samstagen besichtigt werden, inzwischen sind es 14. Die Anlage ist um 1910 entstanden. Das Budget für die Öffnung in diesem Jahr wurde mit 40 000 Euro beziffert. Ein Großteil der Kosten sei für das Sicherheitspersonal angefallen, sagte ein Regierungssprecher. Anlässlich der Öffnungstage finden regelmäßig Kulturveranstaltungen statt.