Baden-Württemberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Mannheim (dpa/lsw)  Die Menschen in Baden-Württemberg sind heute zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus aufgerufen. Die zentrale Gedenkfeier des Landtags findet am Vormittag im Museum der Weltkulturen in Mannheim statt.

Dort wird Landtagspräsident Guido Wolf (CDU) eine Rede halten. Redner sind außerdem der Landesvorsitzende des Verbandes deutscher Sinti und Roma, Daniel Strauß, und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung «Erinnerung, Verantwortung, Zukunft», Martin Salm. Der Gedenktag erinnert an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945.