Slawa Spomer wird Profiboxer

Boxen  Der Heilbronner Slawa Spomer geht den nächsten Karriereschritt. Der 25-jährige Mittelgewichtler wechselt ins Profilager. Sein Promoter ist ein alter Bekannter im Unterland.

Von Stephan Sonntag

Slawa Spomer (rechts) im Bild mit Kastriot Sopa. Foto: Veigel  

Der Koblenzer Promoter Thomas Holefeld hatte bis vergangenes Jahr mit Dominik Britsch zusammengearbeitet. „Mein Ziel ist, in spätestens fünf Jahren die Weltmeisterschaft zu gewinnen“, sagte Spomer schon Anfang Februar beim Fest des Sports in der Kreissparkasse.

Mit dem Team Holefeld hofft der Heilbronner, den richtigen Partner für die Umsetzung gefunden zu haben. „Slawa ist ein guter Junge mit einem klaren Kopf“, lobte Thomas Holefeld seinen neuen Schützling.

Der wird zunächst weiter am Olympia-Stützpunkt in Heidelberg trainieren und seine Ausbildung beenden. Sein Profi-Debüt gibt Spomer am 12. Mai bei der vierten Fight Arena in der Heilbronner Kolbenschmidt-Arena.