Kinderuni zum ersten Mal in Amorbach

Neckarsulm 

Premiere für alle Nachwuchs-Wissenschaftler: Am Mittwoch, 11. Februar, ist die Kinderuni zu Gast in Amorbach. Mit Unterstützung der Amorbachschule und der Stadt Neckarsulm kann die Vorlesung "Warum gibt es verschiedene Sprachen?" für interessierte Kinder zwischen acht und zwölf Jahren zum ersten Mal dort angeboten werden.

Rede und Antwort

Nach Schätzung der Sprachforscher gibt es weltweit circa 7000 verschiedene gesprochene Sprachen. Da stellt sich die Frage: Haben all diese Sprachen einen gemeinsamen Nenner oder sind sie total unterschiedlich? Dass Kinder ihre Landessprache recht schnell und leicht erlernen ist allseits bekannt. Aber warum ist das so? Und warum fällt es den Erwachsenen so schwer, sich eine fremde Sprache anzueignen?

Diesen und weiteren Fragestellungen zum Thema Sprache wird sich Professorin Artemis Alexiadou, Leiterin des Instituts für Linguistik/ Anglistik an der Universität Stuttgart, stellen und den wissbegierigen Kinderuni-Studierenden Rede und Antwort stehen.

Anmeldung

Die Akademie für Innovative Bildung und Management (AIM) lädt alle Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren an diesem Tag um 16 Uhr in die Turn- und Festhalle der Amorbachschule, Amorbacher Straße 23, Neckarsulm, ein, um an der spannenden Vorlesung teilzunehmen.

Dank der Unterstützung durch die Dieter-Schwarz-Stiftung kann die AIM die Maßnahme unentgeltlich anbieten. Eine Anmeldung ist jedoch unter teilnehmerservice@aim-akademie.org oder der Telefonnummer 07131 39097-333 zwingend erforderlich. red