Das perfekte Oktoberfest-Outfit für Sie und Ihn

ANZEIGE  Das Oktoberfest nähert sich mit großen Schritten. Damit Sie auf dem größten Volksfest der Welt perfekt gekleidet glänzen können, finden Sie hier die wichtigsten modischen Do’s und Don’ts für ein gelungenes Wiesn-Ensemble!

Die Zusammenstellung des richtigen Wiesn-Looks scheint einfach, doch es gibt ein paar wichtige Regeln, die Sie beachten sollten, wenn Sie bei Ihrem Oktoberfest-Besuch eine gute Figur machen möchten. Die Basis jedes gelungenen Outfits ist zuallererst in jedem Fall qualitativ hochwertige Trachtenmode, wie sie von bekannten Stores wie Galeria Kaufhof in verschiedensten Farben und Designs für Damen-Trachtenmode und Herren-Trachtenmode angeboten wird.

Junge Frauen in traditionellem Dirndl beim Frühlingsfest
Ein perfekt zusammengestelltes Oktoberfest-Outfit sorgt in jedem Fall für Aufmerksamkeit und steht jeder Frau. © Kzenon - Fotolia.com

Damen: Do – Traditioneller Trachtenschmuck

So schön die coole Statement-Kette und die angesagten Chandelier-Ohrringe auch zum persönlichen Lieblingsoutfit passen mögen: Zum klassischen Dirndl sollten Sie nach Möglichkeit ebenso klassischen Trachtenschmuck tragen, um Ihr Outfit perfekt abzurunden. Das bedeutet: Investieren Sie in eine zeitlose, eng anliegende Kette mit den bekannten Edelweiß oder Herz-Anhängern. Diese traditionellen Schmuckstücke kommen nie aus der Mode und betonen das Dekolleté subtil. Etwas moderner aber nicht weniger passend sind schmale Lederbänder mit fantasievollen Charms, die jedem Wiesn-Look einen individuellen Touch geben.  

Don’t – Auf die Bluse verzichten

Dieses leider weit verbreitete, modische No-Go ist mit großem Abstand der größte Fehler, den eine Wiesn-Gängerin begehen kann, wie auch der Fashion Blog von Galeria Kaufhof zeigt: T-Shirt statt Bluse. Denken Sie immer daran, dass die Bluse ein absolut integraler Bestandteil jedes vollständigen Oktoberfest-Outfits ist und wirklich niemals weggelassen werden sollte. Bei der großen Auswahl verschiedener Blusen-Modelle von kurz- bis langärmlig, unifarben bis bunt, ist garantiert für jeden Geschmack und jedes Dirndl ein ansprechendes, perfekt passendes Modell dabei.


Do – Die richtige Dirndl-Schürze

Die perfekte Dirndl-Schürze sollte stets etwa zwei Fingerbreit über dem Rocksaum enden und sich nach Möglichkeit farblich vom Dirndl absetzen und dieses stilvoll ergänzen. Ebenso essenziell ist das richtige Binden der Dirndl-Schürze. Behalten Sie also immer im Hinterkopf, dass suchende Single-Frauen die Schürzen-Schleife links binden sollten. Vergebene Wiesn-Gängerinnen tragen sie hingegen auf der rechten Seite.  

Don’t – High Heels zum Dirndl
Obwohl die Versuchung groß ist, zum sehr femininen Dirndl ebenso feminine Schuhe zu wählen, sind Stilettos mit sehr hohen, schmalen Absätzen auf der Wiesn definitiv fehl am Platz. Schließlich geht es beim Feiern im Festzelt oft hoch her, so dass stabiles Schuhwerk in jedem Fall die bessere Wahl ist. Greifen Sie also auf gebundene Schnürstiefel, mittelhohe (max. 8 cm) Pumps mit breiten Absätzen oder Ballerinas zurück, wenn Sie einen unbeschwerten Tag auf dem Oktoberfest genießen wollen.

Herren: Do – Die klassische Lederhose

In Jeans und T-Shirt auf die Wiesn? Während die Damenwelt heute zum größten Teil auf klassische Trachtenmode zurückgreift, zeigen sich viele Männer auf dem Oktoberfest nach wie vor in einfacher Alltagsmode. Dabei steht die traditionelle Lederhose, die das Basis-Teil jeder Männer-Tracht ist, wirklich jedem Mann und sollte bei einem Besuch auf dem größten Volksfest der Welt definitiv nicht fehlen. Ob klassisch kurz oder wadenlang mit Kniebund, ob mit oder ohne Hosenträger – eine hochwertige Lederhose hält viele Jahre und macht aus jedem Mann einen echten Wiesn-Profi.
 
Don´t – Alberne Hüte

Sie werden in Massen auf der Wiesn verkauft: Scheinbare lustige Hüte in kuriosen Formen. Als Oktoberfest-Souvenir eine gute Wahl – als Kopfbedeckung im Festzelt aber definitiv ein No-Go! Wenn Sie Ihr Outfit mit einem Hut krönen möchten, wie es dieses Jahr wieder sehr angesagt ist, tun Sie dies am besten mit einem traditionellen Trachtenhut aus Filz. Mit diesem eleganten Accessoire machen Sie in jedem Fall eine gute Figur.

Do – Die Trachtenweste

Die traditionelle Trachtenweste wird oft vergessen, dabei macht sie jede Männer-Tracht erst wirklich komplett. Wählen Sie am besten ein Modell aus Filz oder Baumwolle in klassischen Farben wie moosgrün, creme oder braun mit Zierknöpfen in Horn-Optik. Stilsichere Wiesn-Gänger tragen die Weste übrigens nie offen, sondern stets komplett geschlossen über dem Hemd.
Don´t – Sneakers zur Lederhose
Auch Männer sollten bei der Schuhwahl auf dem Oktoberbest vorsichtig sein, schließlich möchten Sie Ihr traditionelles Wiesn-Ensemble nicht mit dem falschen Schuhwerk entwerten. Die beste Wahl sind klassischen Haferlschuhe aber auch einfache lederne Trachtenschuhe oder rustikale Boots sind eine gute Option. Sportliche, leichte Sneakers sind dagegen ein echtes modisches Don´t, das in jedem Fall vermieden werden sollte.