Raubüberfall auf Tankstelle in Vaihingen

Von unserer Redaktion

Vaihingen 

Mit einer Pistole bewaffnet überfielen zwei Unbekannte am Freitagabend eine Tankstelle in Vaihingen an der Enz. Sie erbeuteten Bargeld. Trotz einer detailierten Beschreibung fehlt von den beiden Tätern noch jede Spur.

 

Gegen 19:45 Uhr betraten die zwei mit Pistolen bewaffneten Männer die Esso Tankstelle in Vaihingen an der Enz im Ortsteil Horrheim. Die maskierten Täter forderten unter Vorhalt der Pistolen von der allein anwesenden Verkäuferin die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Täter erbeuteten einen hohen dreistelligen Betrag. Laut ersten Zeugenangaben flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Maulbronner Straße.

Gesucht: zwei junge Männer

So beschreibt die Polizei den ersten Täter: Männlich, 17 bis 20 Jahre alt, südländischer Hautfarbe, Hakennase, ca. 1,70 m groß. Dieser sprach bei der Tatausführung nicht und war bekleidet mit einer schwarzen Jacke (Brustaufdruck "DEVELEY 1959"), einem weißem Pullover, schwarzer Hose, schwarze Sneakers mit weißer Sohle und weißen Schnürsenkeln, sowie grauen Arbeitshandschuhen.

So beschreibt die Polizei den zweiten Täter: Männlich, 17 bis 20 Jahre alt, helle Hautfarbe, auffallend blaue Augen, ca. 1,70 m groß. Dieser sprach bei der Tatausführung mit schwäbischem Akzent und war bekleidet mit einer schwarzen Jacke (Brustaufdruck "ARMANI"), einer schwarzen Adidas- Jogginghose mit gelbem Emblem- Aufdruck und gelben Seitenstreifen. Des Weiteren trug dieser Täter graue Sportschuhe und grau- schwarze Arbeitshandschuhe.

Die umfangreichen Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 07152-605778 entgegen.