Polizei will mehr Sicherheit auf Autobahnen

Mannheim 

Nach zahlreichen schweren Lastwagen-Unfällen rund um das Autobahnkreuz Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) hat Verkehrspolizeichef Dieter Schäfer zeitnahe Sicherheitsmaßnahmen gefordert. „Bei den schwarzen Schafen unter den Fahrern müssen wir schnellstmöglich dafür sorgen, dass sie sich stärker auf die Straße konzentrieren“, sagte er am Freitag in Mannheim.

Als Beispiel nannte der Verkehrspolizeichef einen Unfall auf der Autobahn 5 mit vier Toten und einer Schwerverletzten im Februar. Der Fahrer des auffahrenden Lastwagens sei vermutlich abgelenkt gewesen. Schäfer sprach von einem typischen „Aufmerksamkeitsdefizit“.

Mit dem „alarmierenden Anstieg der Unfallgefahren“ rund um das Autobahnkreuz werde sich noch im März die Unfallkommission bei einer Sondersitzung beim Regierungspräsidium befassen. Schäfer nannte eine Zunahme der Unfälle in dem Bereich von 78 Prozent gegenüber 2016.