Mann will Räuber mit Foto überführen: Handy auch noch weg

Karlsruhe 

Ein 42-Jähriger hat am Montagabend versucht, zwei Räuber mit einem Beweisfoto zu überführen und deswegen auch noch sein Handy verloren.

Die beiden Verdächtigen bedrängten den Mann am Montagabend zunächst in der Karlsruher Innenstadt und forderten Bargeld, wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Nachdem der Mann ihnen 50 Euro gegeben hatte, wollte er die Räuber fotografieren. Die beiden Verdächtigen, die schon davonrennen wollten, bemerkten dies und raubten ihm auch noch Handy und Armbanduhr.

Die Polizei fahndet nach den beiden Verdächtigen.