Mann schlägt Jungen mit Blindenstock

Wertheim 

Ein sehbehinderter Mann hat einen Jungen in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) mit einem Blindenstock geschlagen - wohl wegen seines Drängelns beim Einsteigen in einen Bus.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der Zwölfjährige am Donnerstag zusammen mit anderen Kindern in einen Bus einsteigen und drängte an die Tür. Daraufhin sprach der Unbekannte den Jungen an. Der verstand demnach jedoch nicht, was der Mann sagte.

Auf seine Nachfrage packte der Unbekannte das Kind nach ersten Erkenntnissen mit einer Hand am Hals. Später schlug der etwa 60 bis 70 Jahre alte Mann, der eine Brille mit dunklen Gläsern trug, mit seinem Blindenstock mehrmals auf die Stirn des Jungen.

Die Polizei sucht nun Zeugen.