Lkw gegen Brücke

Tauberbischofsheim 

Sachschaden in noch unbekannter Höhe richtete am Mittwochvormittag ein LKW-Fahrer in Tauberbischofsheim an.

Kurz vor 11 Uhr befuhr er mit einem Laster die Hauptstraße. Dabei hatte er offenbar beim Be- oder Entladen eines Containers versäumt, den Ladearm seines Lasters einzufahren. Dieser prallte beim Versuch unter der 3,4 Meter hohen Brücke hindurchzufahren mit voller Wucht gegen diese. Ein Träger der Brücke wurde dabei abgerissen, weitere Teile wurden beschädigt. 

Der Zugverkehr musste aus Sicherheitsgründen zunächst eingestellt werden. Inzwischen wurde die Bahnstrecke aber wieder freigegeben.  

Bereits vor wenigen Wochen hatte ein LKW-Fahrer die Höhe seines Lasters falsch eingeschätzt und war trotz entsprechender Beschilderung gegen dieselbe Brücke gefahren.