Lebensgefährliche Verletzungen nach Brand

Schwäbisch Gmünd Eine Frau verletzte sich bei einem Brand in ihrer Wohnung am frühen Mittwochmorgen lebensgefährlich. 

In einer Containerwohnung der Stadt war gegen 6.10 Uhr eine starke Rauchentwicklung entdeckt worden. Die Einsatzkräfte fanden eine Frau mit Brandverletzungen. Der Notarzt brachte die Frau ins Krankenhaus. Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Polizei handelt es sich bei der Frau um die 67 jährige Wohnungsinhaberin. Sie ist die einzige betroffene Bewohnerin.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Die Gmünder Feuerwehr war mit insgesamt 41 Einsatzkräften ausgerückt.