Heftiger Regen mit Sturmböen im Südwesten - vereinzelt Unfälle

Stuttgart 

Heftiger Regen mit starken Windböen ist am Dienstagmorgen über Baden-Württemberg hinweggezogen. Nach Angaben der Polizei müssen Autofahrer mit Aquaplaning auf Landstraßen und Autobahnen rechnen. Es habe vereinzelt Unfälle gegeben. In Winterbach (Rems-Murr-Kreis) stürzte ein Baum auf ein Fahrzeug. Eine Windböe deckte dort außerdem ein halbes Hausdach ab.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in Stuttgart ist noch bis zur Mittagszeit mit teilweise starkem Regen zu rechnen. Bis zum Nachmittag soll sich das Wetter beruhigen. In der Nacht zum Mittwoch soll es teilweise Nebel geben. Ansonsten bleibe es Mittwoch trocken, bevor für Donnerstag der Wetterdienst erneut Regen erwartet.