Ehepaar bei Hausbrand schwer verletzt

Von dpa

Villingen-Schwenningen 

Bei einem Hausbrand in der historischen Altstadt von Villingen-Schwenningen ist ein Ehepaar schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erlitten die 47 Jahre alte Frau und ihr zwei Jahre älterer Ehemann schwere Brandwunden. Insgesamt leben in dem historischen Gebäude zehn Personen.

Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus brach in der Nacht zum Mittwoch aus und war bis zum frühen Morgen von der Feuerwehr gelöscht worden. Die Polizei wollte eine Brandstiftung zunächst nicht ausschließen. Die Ermittlungen dauerten zunächst an.

Die Flammen hatten auf ein anderes Gebäude in der dicht bebauten Altstadt übergegriffen. Die Einsatzkräfte konnten aber größere Schäden an dem Nachbarhaus verhindern. 25 Menschen mussten während des Feuers in Sicherheit gebracht werden. Die Höhe des Schadens war am Morgen noch unklar. Die Polizei geht aber davon aus, dass es sich dabei um mehrere Hunderttausend Euro handelt. Anwohner hatten den Brand gemeldet.